Vor einigen Jahren wurde unser Gartenzaun im Vorgarten durch einen Sturm zerstört. Nachdem wir mit der Versicherung gesprochen hatten, und diese uns zusagte die Kosten zu übernehmen, beauftragten wir einen Handwerker, der uns einen neuen, stabilen Zaun montierte.

Nachdem er mit der Arbeit fertig war, fragte er uns, ob er ein Foto von der fertigen Arbeit machen dürfe. Natürlich haben wir zugestimmt, aber ich wollte gern wissen, wofür er es braucht. Seine Antwort: »Ich sammele diese Bilder von Arbeiten die wir machen, dann können wir unseren Interessenten zeigen, wie unsere Ergebnisse aussehen.«

Warum erzähle ich diese Geschichte?

Ich fand, dieser Handwerker verstand es, Bilder zur Kundengewinnung einzusetzen, und ich möchte heute zeigen, wie du eine Bildergalerie auf deiner WordPress-Site anlegen kannst. Ich weiß nicht ob unser Handwerker die Bilder auf seiner Website verwendet, oder ob er sie nur den potenziellen Kunden auf Anfrage zeigt. Sinnvoll wäre es jedenfalls, solche Bilder in eine Bildergalerie aufzunehmen.

Das folgende Kapitel beschreibt das Anlegen einer Bildergalerie in dem Buch »Website Selbermachen (Band 2),« das sich an selbständige Unternehmer, Kleinbetriebe und Handwerker richtet.

Warum brauche ich eine Bildergalerie?

space-1059763_640Eine zentrale Frage, die du dir vielleicht stellen wirst ist: »Warum?« Wenn du kein Fotograf oder Grafiker bist, wirst du nicht unbedingt hunderte von Fotos oder Designs auf deiner Website zeigen wollen.

Dennoch ist eine Bildergalerie auch für den Kleinunternehmer oft sinnvoll. Bei Handwerkern gibt es immer wieder Dinge, von denen man Bilder machen kann.

 

Und hier kommt der Originalauszug aus dem Buch/eBook:

 

Bildergallerie/Portfolio

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen irgendetwas zeigen können, können Sie das auf dieser Seite realisieren.

Wenn Sie im Plugin-Verzeichnis nach »Image Gallery« suchen, werden Sie eine ganze Reihe von mehr oder weniger umfangreichen Plugins finden. Alle diese Plugins dienen dazu, eine Bildergalerie in eine Seite oder einen Beitrag einzufügen.

Zunächst möchte ich allerdings zeigen, dass eine einfache Bildergalerie auch mit den WordPress Hausmitteln sehr leicht realisierbar ist.

Erstellen Sie eine neue Seite und benenennen Sie diese mit »Unsere Firma in Bildern«. Ziel soll sein, Ihre Firma mit einigen aussagekräftigen Bildern darzustellen. Je nachdem, welche Art von Unternehmen Sie betreiben, könnten es Bilder wie diese sein:

  • Ansichten Ihres Ladenlokals
  • Ihr Team bei der Arbeit (z.B. im Handwerk)
  • Besonders gelungene Werkstücke (Produktion/Handwerk)
  • Beispielbilder oder -grafiken (Grafikdesigner, Fotografen)
  • Ansichten Ihres Produktes (z.B. auch Zimmer bei Hotels)

Für Fotografen und Hotelbetreiber wird es ein gesondertes Buch im Rahmen dieser Serie geben, weil deren Websites noch andere Anforderungen erfüllen sollten.

Die Seite sollte mit einem möglichst aussagekräftigen Text beginnen, der die Besucher zum Betrachten der Bilder animieren soll. Halten Sie diesen Einleitungssatz möglichst kurz, denn die Bilder sollen ja die Hauptarbeit übernehmen. Dennoch ist es sinnvoll, eine kurze Einleitung an den Anfang zu stellen.

Nach diesem kurzen Text machen Sie einen Absatz und klicken auf »Dateien hinzufügen«, als ob Sie ein Bild einfügen wollten.

Bilder Hinzufügen
Bilder Hinzufügen

Statt eines einzelnen Bildes, wählen Sie auf der linken Seite den Link »Galerie erstellen«.

Galerie erstellen
Galerie erstellen

Sie können nun einzelne Bilder hochladen oder die bereits vorhandenen Bilder auswählen. Klicken Sie nacheinander auf die Bilder, die Sie in der Bildergalerie haben möchten. Es wird dann bei jedem Bild ein Haken oben rechts angezeigt.

Um ein versehentlich angeklicktes Bild wieder aus der Galerie zu entfernen, klicken Sie einfach auf den kleinen Haken oben rechts. Beim Überfahren mit der Maus wird dieser zu einem Minuszeichen. Wenn Sie diesen anklicken, wird dadurch das Häkchen entfernt.

Wenn Sie mit der Auswahl zufrieden sind (alle Bilder werden noch einmal unten als kleine Vorschaubilder gezeigt), klicken Sie auf »Neue Galerie erstellen«.

Neue Galerie erstellen
Neue Galerie erstellen

Nun können Sie noch die Bildunterschriften hinzufügen bzw. ändern.

Bildbeschreibung
Bildbeschreibung

Oben rechts können Sie noch einige Einstellungen vornehmen.

Bildergalerie Einstellungen
Bildergalerie Einstellungen

Link zur: Hier geben Sie an, wohin der Klick auf eines der Bilder verlinken soll. Vorgabe ist »Anhang-Seite«. Das ist prinzipiell die gleiche Einstellung wie beim Einfügen eines einzelnen Bildes.

Spalten: Damit geben Sie an, wie viel Bilder nebeneinander gezeigt werden sollen. Gegebenenfalls werden die Bilder verkleinert, falls sie in der Breite nicht passen. Bei kleinen Bildschirmen werden die Bilder bei Bedarf auch auf mehrere Zeilen verteilt, falls sie sonst zu klein würden.

Zufällige Sortierung: Zeigt die Bilder immer in einer zufälligen Reihenfolge an. Andernfalls werden die Bilder so gezeigt, wie Sie sie ausgewählt haben.

Größe: Hier geben Sie an, wie groß die Bilder erscheinen sollen. Denken Sie daran, dass die Bilder verkleinert werden, wenn Sie mehrere Spalten anzeigen und die Bilder in der gewünschten Größe nicht passen.

Wenn Sie die Reihenfolge ändern wollen, ziehen Sie die Bilder einfach mit der Maus in die gewünschte Reihenfolge.

Über den Button »Gallerie einfügen« fügen Sie schließlich die Galerie in die Seite ein. Sie können später die Galerie wieder anklicken und mit dem Bleistift-Symbol bearbeiten.

Eingefügte Bildergalerie
Eingefügte Bildergalerie

Spezielle Gallerie-Plugins

Wenn Sie mehr Komfort und Einstellmöglichkeiten brauchen, finden Sie eine reichhaltige Auswahl an kostenlosen und kommerziellen Gallerie-Lösungen.

Wenn Sie im Plugin-Verzeichnis nach »gallery« suchen, erscheinen über 1500 mögliche Plugins. Eines dieser Plugins, das ich bereits erfolgreich in Kundenprojekten eingesetzt habe, ist »Foo Gallery«.

https://de.wordpress.org/plugins/foogallery/

Eine komplette Beschreibung des Plugins und aller seiner Möglichkeiten würde den Rahmen dieses Buches sprengen.

Foo Gallery
Foo Gallery

Das Grundpinzip von Foo Gallery ist, dass Sie links im Dashboard einen neuen Eintrag »FooGallery« finden, mit dem Sie über »Add Gallery« eine neue Bildergalerie anlegen können.

Neue Galerie anlegen
Neue Galerie anlegen

Hier vergeben Sie einen Titel, beispielsweise »Mein Ladenlokal«. Der Vorteil eines solchen Plugins ist, dass Sie viele solcher Bildgalerien anlegen und recht einfach und schnell verwalten können.

Neue Galerie anlegen

Neue Galerie anlegen

Im Bereich »Gallery Items« können Sie einzelne Bilder hinzufügen. Klicken Sie einfach auf »Add Media«. Sie können hier auch wieder mehrere Bilder auswählen und hinzufügen.

Medien hinzufügen
Medien hinzufügen

Unter »Gallery Settings« können Sie das Design festlegen. Um den optischen Eindruck noch attraktiver zu machen, sollten Sie das Zusatzplugin für die Lightbox ebenfalls installieren. Dann können Sie die Bilder in einem ansprechenden Leuchtkasten (engl.: Lightbox) einzeln anzeigen lassen.

Lightbox aktivieren
Lightbox aktivieren

Beim Aktivieren der kostenlosen FooBox werden Sie gefragt, ob Sie bereit sind, Nutzungsdaten an den Programmierer des Plugins zu senden, um das Plugin zu verbessern.

Foo box Aktivierung
Foo box Aktivierung

Wenn Sie das nicht wollen, klicken Sie einfach auf »Skip«. Danach ist die kostenlose Lightbox aktiviert. Gehen Sie dann wieder zürück auf die Seite mit der Fotogalerie, um weitere Einstellungen vorzunehmen.

Um die Galerie später auf Ihrer Seite einzufügen, brauchen Sie den »Gallery Shortcode« den Sie rechts oben unter der Box »Veröffentlichen« finden. Kopieren Sie diesen Text (einschließlich der eckigen Klammern) und fügen Ihn in die Seite ein, auf der Sie die Bilder zeigen wollen.

Shortcode für die Galerie
Shortcode für die Galerie

Zum Beispiel:

[foogallery id="853"]

Sie werden vielleicht feststellen, dass dieses Plugin noch nicht auf Deutsch übersetzt wurde (Stand: August 2016). Es ist jedoch nach meiner Erfahrung sehr einfach einzusetzen und funktioniert problemlos mit vielen Themes.

Falls Sie dennoch lieber ein vollständig in Deutsch übersetztes Plugin bevorzugen, versuchen Sie eine Suche per Suchmaschine nach »wp plugin bildergalerien« oder »wp plugin bildergalerie«. Sie finden dann aktuelle Berichte von Technik-Blogs, die immer mal wieder empfehlenswerte Galerie-Plugins testen und vorstellen.

Fazit

Wie du siehst, ist das Einfügen einer Bildergalerie mit relativ wenig Aufwand möglich. Ganz gleich, ob du die einfache Variante ohne Plugin verwendest, oder das hier vorgestellte Plugin »FooGallery«, du kannst so eine Galerie in der Regel innerhalb einer halben Stunde auf deine Seite bekommen.

Wenn du mehr nützliche Tipps und Hinweise lesen willst, wie du deine Website mit WordPress besser gestalten kannst, Schau doch einfach mal in das Buch:

Wie erstelle ich eine Bildergalerie in WordPress?

Ein Gedanke zu „Wie erstelle ich eine Bildergalerie in WordPress?

Kommentare sind geschlossen.